Modern Arnis

Einzelstock
Messer
Schwert
Hand

effizient und
schnell

Modern Arnis - Eine philippinische Kampfkunst

Mit Stock, Schwert und Messer
Modern Arnis - Was ist das?
Was ist Modern Arnis?

Modern Arnis ist eine Kampfkunst, die von den Philippinen kommt. Ihre größte Entwicklung hatte Arnis zur Zeit der Eroberung der Philippinen durch die Spanier. Die Spanier stießen auf massiven Widerstand der Eingeborenen, die sich spärlich bekleidet und mit leichten Waffen erfolgreich gegen die Spanier zur Wehr setzten.

Eine effiziente Kampfkunst!

Modern Arnis ist eine sehr weit entwickelte philippinische Kampfkunst, die sich streng an physikalischen physikalischen Gesetzen und er Körpermechanik orientiert. Damit ist sie in ihren Bewegungen äußerst ökonomisch. Trainiert wird lediglich, was in der Realität auch wirklich anwendbar ist. Unterrichtet wird nach dem Motto „weniger ist mehr“. Auf komplizierte und akrobatische Bewegungsabläufe wird zugunsten von Einfachheit und Effektivität verzichtet.

.
Die Geschichte des Modern Arnis

Die Entwicklungsgeschichte des Arnis ist lang. Im 20-ten Jahrhundert wurde Modern Arnis von den Presas Brüdern in eine sehr gute und flexible Selbstverteidigung mit und ohne Stöcken oder Alltagsgegenständen reformiert, verbessert und verfeinert.

Was beinhaltet unser Modern Arnis Training ?

Heute ist das System unter Insidern schon lange ein Geheimtipp. Einfache Gegenstände oder auch nur die bloße Hand wird für die Verteidigung effektiv eingesetzt. Einfachheit, Effektivität und schnelles Umsetzten der Techniken zeichnen dieses System aus; Koordination Flexibilität und Gewandtheit werden trainiert.

Modern Arnis ist für alle Altersgruppen geeignet, besonders für Frauen und Mädchen. Modern Arnis ist auch Tei unserer Selbstverteidigungsangebotes für Frauen und Mädchen.

Oft gestellte Fragen zu Modern Arnis

Häufig gestellte Fragen

Ist Modern Arnis gefährlich?

Die Verletzungsgefahr im Modern Arnis ist minimal und genauso gefährlich wie Fussball oder eine andere Sportart.

Gibt es eine Altersbegrenzung?

Nein, im Gegenteil. Wir unterrichten Jugendliche, Erwachsene und unser ältestes Mitglied ist 55 Jahre.